30 Okt 2020

Digitale Veranstaltung Green Deal: Zukunft jetzt! Klimaschutz, Wirtschaft und Generationengerechtigkeit in Zeiten von Corona

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen zeigt mit dem Green Deal einen Weg auf, wie die Europäische Union die Weichen für eine klimaneutrale Zukunft stellen kann. Die Richtung stimmt – auch wenn die einzelnen Maßnahmen noch ambitionierter werden müssen, um der Klimakrise tatsächlich entschlossen zu begegnen. Fakt ist: Niemand in Europa kann die Augen davor verschließen, dass die Klimakrise längst auch vor unserer Haustüre angekommen ist. Die Sommer sind zu heiß und zu trocken. Die Felder und Wälder leiden massiv. Und global steht die Erde an immer mehr Orten in Flammen. All das geschieht mitten in einer Zeit, in der wir, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, eine der größten Gesundheitskrisen seit Ende des Zweiten Weltkriegs sowie eine Weltwirtschaftskrise erleben.

Der von der Kommission vorgelegte Green Deal ist eine Chance, diese Krisen gemeinsam zu bewältigen und Europa zukunftsfest zu machen. Jetzt ist die Zeit, um in eine klimaneutrale, sozial gerechte und wirtschaftlich erfolgreiche Europäische Union zu investieren, in ein Europa, das unsere Gesundheit und natürlichen Ressourcen schützt und gleichzeitig zukunftsfähige Arbeitsplätze schafft.

Nach über zehn Jahren hat die Bundesregierung gerade jetzt, wo uns diese Krisen mit voller Wucht treffen, den Hut auf in Europa. Noch bis Ende des Jahres hat sie die einmalige Chance, als deutsche EU-Ratspräsidentschaft den Klimaschutz in Europa zu verankern und den Green Deal sowie die Erreichung der Pariser Klimaziele entscheidend voranzubringen. Zeit zu handeln ist jetzt – die Klimakrise macht keine Coronapause. Wir haben jetzt die Chance, die historischen Geldsummen für den Wiederaufbau in eine klimaneutrale Art des Wirtschaftens zu investieren. Das Thema Klima muss endlich ganz oben auf die Tagesordnung in Brüssel und Berlin.

Das ist Anlass für uns, zusammen mit der Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen (Keynote), dieses Thema in einer Online-Veranstaltung vertieft zu behandeln.

Die Veranstaltung wird live gestreamt. Per Beteiligungs-Tool können Sie sich mit Fragen und Kommentaren einbringen. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Kurz vor Beginn der Veranstaltung senden wir Ihnen eine Erinnerungs-Mail.

Uhrzeit Programm
13.00

Begrüßung und politische Einführung:

Katrin Göring-Eckardt, MdB
Fraktionsvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Keynote

Dr. Ursula von der Leyen
Präsidentin der Europäischen Kommission
 

Diskussion mit

Franziska Heinisch
Aktivistin Klima und Generationengerechtigkeit

Hans Jürgen Kerkhoff
Präsident und Hauptgeschäftsführer
Wirtschaftsvereinigung Stahl und Vorsitzender des Stahlinstituts VDEh

Niels Schuster
Koordinator für Europäisches Klimagesetz und Green Deal
in der Generaldirektion CLIMA der Europäischen Kommission

Dr. Anton Hofreiter MdB
Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Moderation:
Eva van de Rakt
Büroleiterin
Heinrich-Böll-Stiftung Europäische Union, Brüssel

Mit Videostatements von

Ska Keller
Fraktionsvorsitzende
Grüne/EFA im Europäischen Parlament

Dr. Franziska Brantner MdB
Sprecherin für Europapolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Agnieszka Brugger MdB
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

14.15 Ende der Veranstaltung