30 Mar 2021

Online-Fachgespräch Internet aus dem All

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Satellitenverbindungen als neue Alternative für Glasfaser und co.

Eine Reihe von Unternehmen planen derzeit, an jedem Ort der Erde einen Internetzugang per Satellitenverbindung zu ermöglichen. Tausende solcher Satelliten sollen schnelle Datenverbindungen und die Übertragung großer Datenmengen realisieren. Am weitesten ist das amerikanische Unternehmen Starlink von Elon Musk, das bereits erste Satelliten für ein zukünftiges Netzwerk installiert hat. Könnte das Internet aus dem All die Lösung für ländliche Gebiete ohne schnelle Internetverbindung und damit eine Chance sein, Deutschlands Ziel der „Gigabitgesellschaft“ endlich zu erreichen?

Es gibt auch kritische Stimmen. Astronomen befürchten eine Beeinträchtigung ihrer Beobachtungssysteme, da die Metalloberflächen der Satelliten die Sonne stark reflektieren und irgendwann die sichtbaren Sterne im Nachthimmel übertreffen könnten. Der Umgang mit dem sogenannten „Weltraumschrott“ bleibt eben so offen wie die Frage, wie sicher solche Verbindungen eigentlich sind. Zudem wäre es derzeit keine Alternative für jedermann, denn die Kosten für Beschaffung und Nutzung eines Satellitenanschlusses sind enorm hoch.

Mit unseren Expert*innen diskutieren wir die Chancen und Risiken sowie offenen Fragen der neuen Satellitentechnologie.

Die Veranstaltung wird gestreamt. Per Beteiligungs-Tool können Sie sich mit Fragen und Kommentaren einbringen. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Kurz vor Beginn der Veranstaltung senden wir Ihnen eine Erinnerungs-Mail.

Uhrzeit Programm
15.00

Begrüßung und politische Einführung:

Margit Stumpp MdB
Medienpolitische Sprecherin
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Oliver Krischer MdB
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

15.15 Diskussionsrunde mit

Dr. Thomas Plückebaum
WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste GmbH

Solveig Orlowski
Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM)

Dr. Holger Krag
Europäische Raumfahrtagentur (ESA)

Moderation:
Margit Stumpp MdB

Schlusswort:
Oliver Krischer MdB
16.30 Ende der Veranstaltung