Abgeordnete

Agnieszka Brugger

  • Wahlkreis Ravensburg (294)
  • Mitglied im Bundestag seit 2009

BERLINER BÜRO

T: 030-227 71570
F: 030-227 76195

E-Mail


WAHLKREIS-BÜRO
Rosenstrasse 39
88212 Ravensburg
T: 0751-359 39 66

Funktionen von Agnieszka Brugger

In der Fraktion

    Zur Person

    Mehr
    anzeigen

    7 Fragen an Agnieszka Brugger

    Was begeistert Dich?
    Im Parlament daran mitwirken zu können, dass die Welt ein kleines bisschen besser wird, ist der wichtigste Grund, warum ich von Herzen gern Bundestagsabgeordnete bin.

    Was ist für dich unverzichtbar?
    Ohne Lachen und Humor geht gar nichts, gerade wenn es stressig ist.

    Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
    Als Kind konnte man mich mit Tomatensoße jagen, mein Mann aber hat mich mit seinen Kochkünsten eines Besseren belehrt.

    Dein schönster Lustkauf?
    Die Bilderbücher von Benjamin Lacombe, auch für Erwachsene wunderschön. Sobald ein neues erscheint, kann ich da nicht dran vorbeigehen.

    Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
    Eine Mischung aus Zuversicht, Mitgefühl, Ehrlichkeit, Visionen und Pragmatismus. Besonders wichtig ist aber Rückgrat.

    Wie tankst du auf?
    Energie tanke ich vor allem bei Konzerten meiner Lieblingsbands, in der Natur in den schottischen Highlands oder in Skandinavien, mit Freunden bei einem Glas Rotwein oder Whisky, beim Yoga oder Boxen und auch mit einer meiner Lieblings-Polit-Serien wie Borgen, The West Wing oder Madame Secretary.

    Deine HeldIn der Wirklichkeit?
    Voller Hochachtung und Dankbarkeit sind meine HeldInnen gerade die vielen HelferInnen, die sich für Flüchtlinge einsetzen - ob hier in Deutschland oder bei der Seenotrettung im Mittelmeer.

    Vita von Agnieszka Brugger

    Geboren am 8. Februar 1985 in Legnica/Polen; römisch-katholisch; verheiratet.

    Juni 2004 Abitur am Mallinckrodt-Gymnasium Dortmund; seit Oktober 2004 Magisterstudium der Politikwissenschaft, des Öffentlichen Rechts und der Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen; April 2006 bis Oktober 2009 Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung.

    2005 bis 2007 Mitglied des Allgemeinen Studierendenausschusses an der Universität Tübingen; Oktober 2005 bis September 2006 stellvertretende Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses an der Universität Tübingen; Oktober 2006 bis September 2007 Mitglied des Senates der Universität Tübingen; November 2005 bis Mai 2008 Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Tübingen; Mai 2007 bis Oktober 2009 Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Baden-Württemberg; November 2009 bis Oktober 2015 Mitglied im Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg.

    Seit 27. September 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

    News

    4389869