Abgeordnete

Lisa Paus

  • Wahlkreis Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf (080)
  • Mitglied im Bundestag seit 2009

BERLINER BÜRO

T: 030-227 72050
F: 030-227 76050

E-Mail


WAHLKREIS-BÜRO

Windscheidstr. 16
10627 Berlin
T: 0176 - 434 531 44

Funktionen von Lisa Paus

In der Fraktion

  • Sprecherin für Steuerpolitik

Im Bundestag

  • Obfrau
    Finanzausschuss
  • Ordentliches Mitglied
    Finanzausschuss
  • Stellvertretendes Mitglied
    Haushaltsausschuss
    Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
    4. Untersuchungsausschuss

Zur Person

Mehr
anzeigen

7 Fragen an Lisa Paus

Was begeistert Dich?
Fröhliche Menschen. Die Dynamik von Politik.

Was ist für dich unverzichtbar?
Schlafen. Und als Nachrichten-Junkie auch mein iPhone.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Ich dachte eigentlich, die Europäerinnen und Europäer hätten aus der Geschichte stabile Einsichten gewonnen. Mittlerweile glaube ich, wir müssen wirklich kämpfen, damit die Errungenschaft eines gemeinsamen, friedlichen Europas nicht verloren geht.

Dein schönster Lustkauf?
Meine bunten Hippie-Stiefeletten mit Blümchen.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Unverdrossen zuhören und sich beherrschen können, auch wenn frau sich ungerecht beschuldigt fühlt.

Wie tankst du auf?
Am liebsten am Wasser - egal ob Spree oder Nordsee. Und am liebsten zusammen mit meinem kleinem Sohn.

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Anne Wizorek und die neuen Feministinnen von #aufschrei.

Vita von Lisa Paus

Geboren am 19. September 1968 in Rheine/ Westfalen, ledig, ein Sohn.

Nach Abitur 1987 ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kinderheim St. Elisabeth in Hamburg. 1988 Umzug nach Berlin zum Studium der Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft mit Schwerpunkt öffentliche Finanzen und Finanzwirtschaft. In den 90er Jahren Engagement bei alternativen Berliner Projekten wie dem Offenen Kanal. 1995 Eintritt bei Bündnis 90/ Die Grünen. 1999 Abschluss als Diplomvolkswirtin an der Freien Universität mit einer Arbeit über die Agrarpolitik der EU.

1998 bis 1999 Mitarbeiterin des grünen Europaabgeordneten Frieder Otto Wolf. 1999 bis 2009 Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus: dort langjährige wirtschaftspolitische Sprecherin der grünen Fraktion, ebenso wissenschafts- und europapolitische Sprecherin. 2005 Lehrbeauftragte für Volkswirtschaft an der Fachhochschule für Wirtschaft, Berlin.

Seit 2009 Mitglied in Deutschen Bundestag, dort Obfrau im Finanzausschuss. In der ersten Legislaturperiode im Europaausschuss, ab 2013 stattdessen Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und stellvertretend im Haushaltsausschuss. Steuerpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion mit Zuständigkeit für Themen wie unter anderem Steuerbetrug, vermögensbezogene Steuern und ökologische Finanzreform. Co-Leiterin der grünen AG Familienförderung mit Schwerpunkt Ehegattensplitting und Kindergrundsicherung. Seit 2013 alleinerziehend bedingt durch Krebstod des Lebensgefährten. Engagement in der Debatte um Sterbehilfe.

Mitglied bei der AG City Berlin, bei Amnesty International, bei ATTAC Deutschland, beim Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung, bei der Berliner Tafel, bei der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen Berlin-Brandenburg, beim Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft, bei der Genossenschaft Studentendorf Schlachtensee, bei den Freundinnen und Freunden des Otto-Suhr-Institutes und stellvertretende Vorsitzende der Europa Union Berlin.

News

Videos

4389869