Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Abgeordneter

Harald Ebner

  • Wahlkreis Schwäbisch Hall - Hohenlohe (268)
  • Mitglied im Bundestag seit 2011

BERLINER BÜRO:

T: 030 / 227 - 73025
F: 030 / 227 - 76025

E-Mail


WAHLKREIS-BÜRO:
Gelbinger Gasse 87
74523 Schwäbisch Hall
Tel. 0791/97 82 37 31
Fax 0791/97 82 37 33

E-Mail

Funktionen von Harald Ebner

In der Fraktion

  • Sprecher für Waldpolitik
  • Sprecher für Gentechnik und Bioökonomiepolitik

Im Bundestag

  • Obmann
    Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
  • Ordentliches Mitglied
    Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
  • Stellvertretendes Mitglied
    Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
    Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Zur Person

Mehr
anzeigen

Vita von Harald Ebner

Geboren am 8. Juli 1964 in Göppingen; verheiratet; zwei Kinder; drei Enkelkinder.

1983 Abitur in Ebersbach/Fils; 1984 bis 1986 Zivildienst; 1986 bis 1992 Studium der Agrarwissenschaften (Universität Hohenheim).

1993 bis 2000 Freiberuflicher Landschaftsökologe; 2000 bis 2011 Staatliche Naturschutzverwaltung Baden-Württemberg (Landratsamt Schwäbisch Hall, Regierungspräsidium Stuttgart, Ministerium für den Ländlichen Raum BW).

Seit 1999 Mitglied der Unabhängigen Grüne Liste Kirchberg/Jagst (UGL); seit 2002 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen; 1999 bis 2004 Stadtrat (UGL) der Stadt Kirchberg/Jagst; seit 2008 Kreisvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Schwäbisch Hall; 2009 bis 2011 und seit 2013 Mitglied im Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg.

Mitglied in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft (DPG), im Naturschutzbund Deutschland (NABU), in der Interessengemeinschaft für gesunde Lebensmittel (IG FÜR), im Berufsverband der Landschaftsökologen Baden-Württemberg (BVDL) und im Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN).

Mitglied des Bundestages seit 25. Mai 2011.

News