Energiewende

Saubere und unendlich verfügbare Energiequellen

  • Die Energiewende in Deutschland ist erlahmt. Während weltweit immer mehr in Erneuerbare investiert wird, sind  in Deutschland 2015 die Investitionen im Vergleich zum Vorjahr um fast 50 Prozent eingebrochen. Gleichzeitig steigen die CO2-Emissionen, weil zu viel Strom immer noch aus klimaschädlicher Kohle erzeugt wird.
  • Die Kostenverteilung der Energiewende wird immer ungerechter. Privathaushalte und Mittelstand zahlen über ihre Stromrechnungen für die Großbetriebe mit. Während den Großbetrieben über sechs Milliarden Euro jährlich erlassen werden, wird der Strom für Verbraucherinnen und Verbraucher immer teurer – und der Ökostromausbau kommt dennoch nicht voran.
  • Wir Grüne im Bundestag wollen die Energiewende wiederbeleben. Sie muss wieder in Schwung kommen und endlich auch den Wärme- und Verkehrsbereich erreichen. In vielen parlamentarischen Initiativen, die wir in dieser Wahlperiode erarbeitet haben, zeigen wir, wie wir aus der Kohle schrittweise aussteigen und  vollständig auf erneuerbare Energien umsteigen können, wie wir die Menschen wieder dazu einladen, sich am Umbau der Energieversorgung direkt zu beteiligen  und wie die übertriebenen Industrieprivilegien abgeschmolzen und die Kosten fair verteilt werden können.

Mehr

127753